PFERDETHERAPIE

 Therapieangebot /Leistungen

 

  • Osteopathie (Lösen von Blockaden)

  • Akupunktur (Stimulieren von Akupunkturpunkten mit dem Laser)

  • Physiotherapie

  • Magnetfeldtherapie

  • Lasertherapie

  • Neuromuskuläre Stimulationstherapie/Matrix Therapie

  • Sport- und Entspannungsmassagen/Dehnungen

  • Narbenbehandlung

  • Lymphdrainage

  • Stresspunktmassage

  • Sportpferde-Turnierbetreuung

  • Posttraumatische und operative Betreuung

  • Vorsorge-Check/regelmäßige Kontrolle

Anwendungsgebiete beim Pferd

 

Einige Beispiele bei denen ich ihrem Pferd helfen kann:

  • Schmerzen im Rücken, Kissing Spines

  • Rittigkeitsprobleme: Probleme in der Biegung und Stellung, Probleme bei den Seitwärtsgängen, Schwierigkeiten in der Versammlung, Kreuzgalopp, ständiges Umspringen, Taktfehler, Buckeln, Steigen, Durchgehen, Genick verwerfen

  • Unterschiedliche Lahmheiten (Sehenverletzungen, Fesselträgerschaden, Taktfehler)

  • Entzündungen

  • Arthrose/Arthritis

  • Widerwilligkeit beim Satteln, Zäumen, Aufsteigen

  • Berührungsempfindlichkeit

  • Probleme beim Huf auskratzen, beim Schmied

  • Schweifschiefhaltung

  • Widersetzlichkeit beim Reiten oder im allgemeinen Umgang

  • Leistungsabfall

  • Zur Prophylaxe/Vorsorge/regelmäßige Kontrolle

  • Zur Schmerzreduzierung

  • Bei Wundheilungsschwierigkeiten, bei verklebten Narben

  • Zur Unterstützung bei Knochenfrakturen

  • Bei Haut-, Magen-und Verdauungsproblemen, Allergien

  • Bei Verhaltensänderungen, Depressionen, schmerhafter Gesichtsausdruck

Behandlungsablauf beim Pferd

 

Ich besuche Sie und ihr Pferd im Stall und bitte Sie mir erstmals einige Fragen bezüglich ihres Pferdes zu beantworten. Je nach Krankheitsbild oder Problematik, möchte ich das Pferd auf hartem und weichem Boden laufen sehen. Des Öfteren muss mir das Pferd auch vorgeritten werden. Nach der Gangbildanalyse, untersuche ich das Pferd auf eventuelle Blockaden, Verspannungen oder sonstige Schmerzäußerungen und behandele individuell je nach Befund. Sattel und sonstiges Material werden natürlich mitkontrolliert, weil sie oft der Auslöser einer Reihe Probleme sind. Der weitere Verlauf hängt vom Krankheitsbild ab. Manchmal reicht erstmals eine Behandlung aus. Bestehen die Probleme schon länger, muss mit mehreren Behandlungen gerechnet werden. Der Therapieplan wird immer mit dem Pferdebesitzer abgesprochen, da alle Beteiligten an einem Strang ziehen müssen um das Ziel zu erreichen. Die Therapien können aus Physiotherapie, Osteopathie und Akupunktur bestehen und mit Reitstunden und Beritt kombiniert werden.

Adresse:

DéierenPhysio Colling

37, Leebierg  L-5359 Schuttrange

 

 

So erreichen Sie uns:
Hundepraxis: Michèle Colling: 691705804
Pferdetherapie, Ausbildung und Sättel: Carole Colling: 691628252 
E-mail: carolecolling@yahoo.de
oder schicken Sie uns eine Nachricht (siehe Kontakt)

© 2014 by DéierenPhysio Colling.